Was steckt hinter Move InForm?

Motivierte Fitnesscoaches werben derzeit für den „Move InForm“-Club und die 90-Tage-Body-Challenge. Auf Facebook geben sie Ernährungsempfehlungen und Tipps zum Abnehmen, mit denen man seinem Traumkörper näher kommen soll. Angeboten werden ein kostenloses, persönliches Coaching sowie zugehörige Trainingspläne und Rezeptvorschläge. Was hat es damit auf sich?

Hinter Move InForm steckt das Multi-Level-Marketing-Unternehmen NSA, das unter der Marke „Juice PLUS+“ umstrittene Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate vertreibt. Bei dieser Vertriebsform versuchen selbstständige Verkäufer im Freundes- und Bekanntenkreis neue Kunden zu gewinnen, die wiederum selbst als Verkäufer tätig werden sollen. Versprochen werden nicht nur gesundheitliche Wirkungen der Kapseln, sondern auch lukrative Verdienstmöglichkeiten für die Verkäufer.

Neben materiellen Anreizen hat die „Verkaufsfamilie“ noch mehr zu bieten: Anerkennung. Bei jährlichen Treffen der Verkäuferinnen und Verkäufer wird gelobt, gewürdigt und geklatscht, was das Zeug hält. Firmeneigene Motivationsvideos zeigen begeisterte fröhliche Menschen. Worte wie „Glück“ und „Unabhängigkeit“ fallen häufig. Juice PLUS+® ist nicht mehr nur ein trockenes Gemüsepulver, sondern wird als Lebensgefühl vermarktet.

Abgesehen davon, dass die Produkte meist unnötig und überteuert sind, stellt sich der Erfolg nur bei wenigen Mitarbeitern an der Spitze der Verkaufspyramide ein. Oft sind die eigenen Verkäufer die besten Kunden, die für Produktpakete, Lizenzgebühren und Werbematerialien bezahlen.

Mit Move InForm und der 90-Tage-Body-Challenge möchte man nun anscheinend eine neue, junge Zielgruppe erschließen. Dabei werden gezielt Jugendliche angesprochen und angebliche Verdienstmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Die Rekrutierer prahlen gerne mit einem luxuriösen Lebensstil, sie zeigen sich etwa mit protzigen Autos und auf Reisen.

Mein 17-jähriger Sohn wurde am Wochenende von einem Rekrutierer angeschrieben, ob er als Fitness Coach ‚Move Inform‘ für ihn tätig werden möchte. (…) Mein Sohn wurde bereits einer Gehirnwäsche unterzogen. Er glaubt die leeren Versprechungen in kurzer Zeit reich zu werden, ohne viel dafür tun zu müssen.

Mit Bildern von gesunden Nahrungsmitteln und sportlichen Körpern will man ein erstes Interesse für Fitness und Gesundheit wecken. Egal ob man 5 Kilo abnehmen, Muskelmasse aufbauen oder sich einfach vitaler fühlen möchte, für jede Zielgruppe ist etwas passendes dabei. Interessenten sollen dann aber nicht nur 90 Tage lang die Vitamine, Shakes und Riegel kaufen, sondern auch neue Teilnehmer für das Konzept begeistern. Dazu nennen sie sich selbst einfach Fitnesscoach, denn dieser Begriff ist nicht geschützt, wirkt aber professionell. (Manche machen zusätzlich einen kostenpflichtigen Online-Kurs und dürfen sich als Fitnesstrainer bezeichnen.) Die Texte, mit denen man einst angelockt wurde, soll man nun selbst auf Social-Media-Plattformen teilen. Das unehrliche Fitness-Konzept auf den Punkt gebracht:

Mangelhafte Konzepte werden von unqualifizierten Personen an motivierte aber unwissende Menschen heran getragen – Nicht um zu helfen, sondern um damit Geld zu verdienen

Advertisements

69 Kommentare

        1. Es ist billiger und dann verdienen sie nichts mir wollte man auch erzählen wenn ich diese Kapseln nehme geht meine Migne Weg habe mich nicht darauf eingelassen

          Gefällt mir

      1. ekki hast dich schon mal in formiert wer diese seite erstellt hat? 😃 …ich kenne diesen herren… ein gescheiterter juice plus vertriebler der wegen schizophrenie in psychiatrischer behandlung ist….wohlwahr….eine super infoquelle 😂

        Gefällt mir

        1. Hömma, Alter, das macht aber keinen guten Eindruck, wenn du als Arzt über Patienten so ablästerst. Das macht ‚Wirklich Skeptisch‘!

          Hört sich jedenfalls ganz vernünftig an, was da geschrieben wird, und keineswegs schizophren oder so!!!
          Hab mich mal über dich informiert und gegoogelt, und siehe da, du bist ja ganz offensichtlich ein ganz Spezieller. Nicht nur ein sehr „schlichter“ Arzt, der scheinbar nach seiner Bestimmung sucht weil er in der Großen Medizin [wegen Überqualifizierung??] kein Zuhause gefunden hat, sondern auch noch einer aus dieser berüchtigten, vielfach wohl ganz zu Recht angeprangerten JuicePlusMafia, und zwar einer, der ganz hoch hinaus will. Und das als Arzt!!! Geh, schäm dich [falls du das überhaupt kennst].
          Du sagst ja in deiner Hybris völlig schmerzfrei von dir selbst, dass du nur ein „Hobby-Arzt“ bist. Was ist das denn? Das sagt ja viel aus über das, was man von dir als Arzt zu halten hat:
          [http://www.kelagenergy.com/athleten/uwe-rascher/]
          Was denn nun? Bist du Arzt oder Werbefuzzi??

          Wie ihr mit Kritikern umgeht und wie ihr sie beleidigt und herabsetzt [s. auch das Beispiel @Jens oder der aus der geheimen Deckung heraus feige schießende @Anonym weiter unten] ist ja mittlerweile internetweit bekannt. Passt!! Kritik stört ganz offensichtlich eure zweifelhaften und vielerorts als „schmutzig“ bezeichneten Geschäfte.

          Also nicht nur dreist, nee, du bist auch noch ein kleiner Perverierter, ein Exhibitionist und ziemlich enthemmt, der den scheinbar unwiderstehlichen Drang verspürt mit allen Mitteln Aufmerksamkeit zu erregen und sich dafür sogar auf seiner Praxishomepage so selbstgefällig „nackisch“ macht!! Also ‚Junge‘, geht’s noch? Und du meinst über andere ein abwertendes Urteil abgeben zu dürfen und mit deiner Selbstinszenierung zu unterstreichen, dass du selber eine seriöse Informationsquelle bist?
          [http://www.rascher.at/symptomfinder/index.html]
          Ein Arzt, der sich nackt auf seiner eigenen Homepage zur Schau stellt, ist für mich nur billig. Hallo, ist du noch ganz knusper?

          Gefällt 1 Person

          1. Der Mann jst echt der Brüller und scheinbar real schmerzfrei! Da kann ich garnicht an mich halten.
            Keine Frage, Rascher, was du für ein sehnsüchtiger Selbstdarsteller bist. Sieht man auf deiner Homepage.
            Danke Alexander für deine Links. Nächstes Mal bitte ohne Klammer, weil man sonst nicht direkt drauf klicken kann. Deshalb hier nochmal zum Direktklick:
            1. Link: http://www.rascher.at/symptomfinder/index.html und
            2. Link: http://www.helldorff.co.at/wordpress/?p=75
            Also, laut dieser Dokumente hat der wohl eine exhibitionistische Persönlichkeitsst…ung, denn es scheint nicht normal oder gesund, wenn sich ein Arzt auf seiner eigenen Homepage in ungebremster Selbstgefälligkeit nackt darstellt. Kommt vielleicht auch von dem Pulver, denn das findet sich nach meiner Erfahrung in dieser Branche auffallend häufig. Oder sind Typen wie Herr Rascher prädestiniert für den MLM-Vertrieb::: marktschreierisch und unseriös?
            Dieses seltsame Auftreten könnte man fachlich als eine „narzisstische Persönlichkeit mit Neigung zur Selbstdarstellung, Aufmerksamkeitssucht und konsekutiver Selbstüberschätzung“ nennen. . Und so einer sprichst dann dermaßen abfällig über Kranke? Also, bevor er andere Menschen oder Patienten beschimpft, sollte er mal selbst zum Arzt oder besser zum Psychiater gehen! Seine Vorliebe zum Exhibitionismus mit Nacktdarstellungen scheint ein ernstzunehmendes Problem in der Birne zu sein, wie man auch auf den obigen Links sieht. So, das musste mal raus!!!!

            Gefällt 1 Person

          2. Sehr geehrter Herr Dr. Rascher,

            ich gebe unumwunden zu nur mit verhaltener Freude von Ihrer Existenz als ärztlichem Kollegen Kenntnis genommen zu haben.
            Was von Ihrer Einstellung zur ärztlichen Tätigkeit zu halten ist, sagen Sie ja im Artikel unter dem zweiten Link selbst, nämlich dass das Arztsein nicht Ihr primäres Ziel ist.
            In diesem Bericht über Sie, den Sie wahrscheinlich in Ihrem bedauerlichen Selbstdarstellungsdrang auch noch selbst bezahlt haben, steht ganz deutlich, dass Sie am liebsten vom Verkauf der Juice Plus+® Produkte leben würden und nicht von Ihrer Tätigkeit als Arzt. Ist vielleicht auch besser so. Mein Rat: machen Sie doch einen kleinen Laden auf und quälen Sie sich nicht weiter mit etwas, was Ihnen nicht liegt.
            Wenn man sich Ihre Homepage anschaut und sieht, was Sie da anbieten, kann man sich als Fachkundiger sehr gut vorstellen, wie sparsam es um Ihre ärztliche Qualifikation bestellt ist. Aber das ist nicht mein Hauptkritikpunkt, sondern halten Sie und Ihre Juice Plus+® Kollegen sich bitte zurück Ihren Vertrauensvorschuss als Arzt gegenüber Menschen und Patienten auszunutzen und zu missbrauchen, um das alles in den Schmutz zu ziehen. Hoffentlich stimmt meine Vermutung nicht, dass solche Verkaufsstrukturen wie die Ihre ein Auffangbecken gewissenloser Kollegen ist. Network Marketing als Klärbecken?

            Mit verminderter kollegialer Achtung
            Dr. Bischoff,
            ein ärztlicher Kollege der sich für Sie fremdschämt

            Gefällt 1 Person

          3. Besser kann man es nicht ausdrücken✌
            Ich hab dieses buisness selber mal gemacht und mir hat diese ganze Masche nicht zugesagt wie die das alles verkaufen weil es wirklich an vielen Punkten verarsche ist.weil ich mich dann gewährt hab bin ich überall rausgeflogen .Mit schlechter kritik gehörst du halt nicht mehr zum Kreis 😂
            Ich habe ne gute Freundin an sie verloren die da jetzt voll drin ist und jetzt auf dem Sektentreffen war in Berlin.ich kann mir gar nicht mehr angucken was sie Postet. Ganz schlimm🙈wie in ner anderen Welt.

            Gefällt 1 Person

        2. Rascher, die einzigen hier in diesem Forum, die in psychiartrische Behandlung gehören, sind Sie und Ihre JP Bagage untereste Schublade, was Sie abziehen! aber was will man von einem wie Ihnen auch schon anderes erwarten….

          Gefällt mir

          1. PS Rascher waren Sie in er gleichen Klinik in Behandlung, da Sie ja den Herrn angeblich kennen? Da gabs wohl keine von den gewohnten „Pillchen sondern Spritzen? schade, dass man Sie wieder rausgelassen hat..

            Gefällt mir

          2. @Karl Schmitzer:
            Was ich an diesem Thread bisher sehr gut finde, ist, dass hier die Methoden dieser Juice Plus®-Sekte mehr oder weniger sachlich enttarnt werden. Dazu gehört auch das Juice Plus® typisches Vorgehen mittels Beleidigung oder Beschimpfung gegen Kritiker und Profitstörer.
            Nichts anderes machen Sie hier und an anderen Stellen im Internet aber ebenso und stellen sich damit auf die gleiche Stufe. Lassen Sie das; zumindest hier in diesem Forum, wo Sie mit derartigen Beiträgen unterhalb der Gürtellinie das Niveau runterziehen!
            Aber vielleicht muss man mit Ihnen auch Nachsicht haben, denn an irgendeiner Stelle schreiben Sie, dass Sie selbst mal diesen Strukturen angehört haben. Vielleicht versaut dass ja den Charakter.
            Jedenfalls ist diese persönliche Fehde zwischen Ihnen und der Juuce Plus® Sekte nicht sonderlich appetitlich.

            Gefällt mir

          1. Ekki meine Kommentare beziehen sich vielmehr auf einen gewissen Personenkreis in den team, dem ich angehört habe, und wo ich persönlich schlimme Erfahrungen gemacht habe. Und dieser rascher war einer davon aber sie haben recht werde in Zukunft wieder sachlicher schreiben danke für den Hinweis..

            Gefällt mir

    1. Genau Jasmin, das “Programm“ ist daran schuld, dass du deine Kilos wieder zugelegt hast. Aber mit dem “Programm“ hast du es doch geschafft deine Kilos überhaupt erst in den Griff zu bekommen, richtig?

      LG
      Artur

      Gefällt mir

  1. Das ist der größte Schwachsinn überhaupt den Sie da schreiben. Entschuldigung aber man sollte sich vorher informieren. Die Pläne sind von Experten entwickelt und getestet mehrere Tausende Teilnehmer haben damit Erfolge gefeiert. Die Produkte welche wir dazu nutzen sind wissenschaftlich erforscht und auf komplett natürlicher Basis hergestellt. Auch dafür gibt es ausreichend wissenschaftlich belegte Studien die die Qualität und Wirksamkeit der Produkte belegen. Ich finde es fürchterlich beschämend eine Marke in den Schmutz ziehen zu wollen ohne dabei detaillierte Hintergrundinformationen zu besitzen. Network Marketing ist zudem nichts schlimmes und eine Pyramide ebensowenig ! Das System ist so aufgebaut, dass jeder die selben Chancen hat Geld zu verdienen und nicht nur Menschen ganz oben ! Es steht ein Produkt und eine Dienstleistung dahinter welche funktioniert. Ist ein normaler Job wohl viel eher ein Pyramidensystem :

    CEO / Geschäftsführer
    Management
    Abteilungsleiter
    Teamleiter
    Angestellter / Der Rest

    Der Unterschied beim Network ist, dass jeder von unten nach oben kommen kann mit Ehrgeiz, Willen und ja auch viel viel viel Arbeit !!! Niemand sagt das Network Marketing ein schnell reich System ist !!! Im Gegenteil erfordert es eine Menge und ist nicht immer einfach. Dennoch ist es eine Möglichkeit egal ob jemand 500-1000 Euro in Teilzeit anstrebt oder mehr. Das System ist das fairste der Welt man hilft anderen Menschen erfolgreich zu werden und wird dadurch auch erfolgreich. Und egal welches Network man macht ist es über all genauso. Schade das Menschen wie Sie eine richtige Branche in den Schmutz zieht die Steuern zahlt, wo die Franchise Partner steuern zahlen und anderen ebenso die Chance geben sich einen Nebenverdienst aufzubauen oder mehr daraus zu machen.

    Die Leute bezeichnen sich auch nicht als Fitness Coach sondern geben Menschen einfach nur die Möglichkeit mit ausgeklügelten Konzepten und super Produkten ihre körperlichen Ziele zu erreichen und sich besser zu fühlen ! Vielleicht sollten Sie sich auch Facebook ein mal die JP Testimonials ansehen wo echte Menschen über Ihre positiven Erlebnisse berichten welche sie damit gemacht haben.

    Bitte verstehen Sie mich nicht falsch und es ist kein Angriff gegen Ihre Person aber es ist definitiv eine Falschaussage die hier getroffen wird und ein schlechtes Bild auf die Branche auf die Marke und die Company werfen. Zu dem Thema minderjährige kann ich nur sagen, dass diese nicht Franchise Partner werden dürfen und es strickt ab 18 erst zugelassen ist !

    Bitte fordern Sie im Voraus zukünftig Infos ab und urteilen danach. Es ist eine Chance keine Garantie für Erfolg ! Aber wenn man gewillt ist in der Network Branche mehr zu erreichen besteht die Möglichkeit und das besser als in herkömmlichen Jobs aber auch hier bedeutet das einen Haufen Arbeit und persönliche Entwicklung! Tolle Reisen und Gemeinschaft gehört ebenso dazu weil es keine Ellenbogengesellschaft ist sondern Teamwork und jeder jeden unterstützt! Deshalb ist Network Marketing anders und besser als der normale Job. Meine Erfahrungen kann ich ebenso belegen aus einiger Zeit der Networking Aktivität.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Es sollte niemanden überraschen, dass man in einem MLM-Unternehmen, in dem die Kunden gleichzeitig Verkäufer sind, Testimonials findet, die von den eigenen Produkten schwärmen. Dass von den „Experten“ und „Studien“, die von der Herstellerfirma finanziert sind, nichts zu halten ist, wird hier erklärt:
      http://www.mlmwatch.org/04C/NSA/juiceplus.html
      Ist dir das ausreichend detaillierte Hintergrundinformation?

      Eine normale Firma ist kein Pyramidensystem. Hier sind die Mitarbeiter auf verschiedene Tätigkeiten spezialisiert, in den oberen Ebenen hat man mehr koordinative Aufgaben. Im Network Marketing macht hingegen jeder das gleiche: Zeug verkaufen und neue Leute anwerben, die dasselbe tun sollen. Hier steigt man in der Hierarchie nicht auf, sondern baut sich mit den angeworbenen Leuten seine eigene Pyramide nach unten. Das ist natürlich kein Selbstläufer. Ich stimme dir zu, dass nicht alle erfolgreich sein werden. Viele werden Zeit und Geld hineinstecken und am Ende vielleicht sogar draufzahlen.

      Ein Satz, den ich oft höre, ist: „Niemand sagt, dass das ein Schnell-reich-System ist.“ Genau das versuche ich in meinem Beitrag ja zu erklären. Hier sind wir also auf einer Linie, warum beschwerst du dich dann bei mir? Wende dich lieber an die Rekrutierer, die offenbar ein falsches Bild von Network Marketing vermitteln und solche Rechtfertigungen erst notwendig machen.

      Gefällt mir

      1. Niemand sagt des es anders ist aber besser ! Es liegt doch änder Erwartung anderer. Wenn du erwartest damit reich zu werden und nichts tust hast du keinen Erfolg. Zudem hat jeder eine andere Motivation. Manche wollen was dazu verdienen manche davon leben oder sich was zweites einfach aufbauen.

        Und sag mir nicht das ein normaler Job keine Pyramide darstellt.

        Denn das wäre defakto gelogen ! An der Spitze eines Unternehmens steht eine Person und zwar dein Chef !!! Darunter Manager Abteilungsleiter Teamleiter und dann der Rest und das größte Pyramiden System der Welt kennst du sicherlich nennt sich Kirche !

        Selbst die Regierung ist eine Pyramide. Und ja wieso sich nicht eine eigene aufbauen ? Der Unterschied ist hier kann sich JEDER eine eigene aufbauen und das ist Fakt. Sprich drehe die Pyramide um im MLM Network Marketing oder wie auch immer. Jeder fängt unten an, aber jeder hat die selbe Chance auf Erfolg. Wie erfolgreich man ist oder werden will liegt aber an jedem
        Menschen selbst weil du es alleine in der Hand hast etwas aufzubauen.

        Niemand sagt das es einfach wäre aber wo gibt es schon etwas geschenkt ??? Wenn man hiermit mehr erreichen will muss man sehr hart dafür arbeiten, motiviert sein, Durchhaltevrmögen besitzen und darf vor allem nicht ungeduldig sein !!! Drauf zahlen ist auch Schwachsinn hoch 10. Das ist gar nicht notwendig wieso auch ??? Verstehe ich nicht ich habe bisher nur Gewinne generiert und nichts drauf gezahlt.

        Wenn du es hast hast du etwas falsch gemacht. Und sorry du kannst auch nicht erwarten mit etwas für Geld zu verdienen, wenn du dich nicht damit beschäftigst wie man im Network Geld verdient und Erfolge generieren kann. Wenn du nicht zufrieden warst dann lag es an dir und einer Erwartungshaltung an das ganze. Network Marketing ist ein legales und ernstzunemendes Wirtschaftssystem und arbeitet für dich.

        Du sagst du hast selber Erfahrung damit. Wie lange hielt diese Erfahrung denn an ?

        Ich bin nun seid einigen Monaten dabei und habe mehrere tausend Euro verdient und anderen geholfen das selbe zu tun.

        @Jasmin

        Du kannst nicht erwarten langfristig erfolgreich zu sein mit deiner Challenge wenn du all das was du während dessen lernst nicht danach weiter zu betreiben ! Dabei geht es nicht mal drum die Produkte weiter zu nennen ! Du lernst ja auch auf deine Ernährung zu achten und diese umzustellen. Die Produkte sind lediglich eine anfängliche Begleitung und generieren Erfolge.

        Nach jedem Programm ist es normal, dass wenn man aufhört mit Sport, wieder genauso isst wie davor das man wieder zu nimmt. Aber nicht das Programm oder die Perodukte tragen daran die Schuld !

        Das sollte einleuchtend sein.

        Fazit :

        Es ist schön und gut seine Meinung zu halben, was dir niemand verbietet ! Aber reflektiere mal vorher bitte selber warum du keinen Erfolg im NWM hattest und schieb es nicht auf das System, deine damalige Upline oder sonst wen und fange in erster Linie bei dir an. Bitte mach das mal bewusst ! Ich bin mir sicher den Fehler findest du dann von ganz alleine ….

        Gefällt mir

        1. Mit Network Marketing habe ich nichts am Hut, es liegt mir nämlich fern, meinen Bekannten nutzloses Zeug anzudrehen. Solche Gedanken stehen dem Erfolg natürlich im Weg, euch gehts nur darum, Gewinne zu generieren, auch wenn man seine sozialen Kontakte dafür opfert.

          Nein, nicht jede Hierarchie ist ein Pyramidensystem. Damit ein Neueinsteiger im MLM finanziell erfolgreich ist, muss er neue Leute anwerben, die wiederum Leute anwerben, bis er sich eine Struktur aufgebaut hat, die mehrere Ebenen tief ist. Nur ein paar Endkunden, die hin und wieder einzelne Produkte abnehmen, reichen nicht. Es geht also weniger darum, die Produkte an sich zu verkaufen, sondern um das Anwerben von neuen Teilnehmern, weil das lukrativer erscheint. Doch irgendwann ist der Markt abgegrast und die Versprechungen erfüllen sich nicht, Downlines brechen mangels Erfolg wieder weg. Erfolg kann sich nur einstellen, wenn die Pyramide immer weiter wächst, was nicht aufgehen kann. Viele Teilnehmer werden es versuchen und hart arbeiten, profitieren werden trotzdem nur die Oberen.

          Gefällt mir

          1. tut mir leid junge….du hast keine ahnung von nwm….dr. uwe rascher…bin seit 16 jahren im nwm tätig und es macht riesen spaß, gute produkte und ein tolles businesskonzept weiterzuempfehlen….btw…ich habe viele patienten in meiner ordination die super mit dem juice plus konzept abgenommen haben und ihr gewicht mit dem antrainierten neuen lifestyle halten. lg doc uwe

            Gefällt mir

          2. Hallo Dr. Uwe!
            Das glaub ich dir gerne, dass du dich im Business auskennst. Wenn man sich ansieht, welche fragwürdigen Therapien du als Arzt anbietest, wird schnell klar, dass sich bei dir alles ums Kohle scheffeln dreht. Mit dem pseudowissenschaftlichen „kinesiologischen Muskeltest“ redest du deinen Patienten (oder soll ich besser sagen: Kunden) anscheinend Lebensmittelunverträglichkeiten und Darmkrankheiten ein, für die du zufällig das passende „Heilmittel“ parat hast. Deine ärztliche Tätigkeit lässt sich so prima mit deinem gewerblichen Produktverkauf verbinden. Als Arzt nutzt du das Vertrauen deiner Patienten aus um ihnen unnötige Pulverchen aufzuschwatzen, an deren Verkauf du dann schön mitverdienst. Was für ein Geschäftsmodell! Man muss es so sagen: Du bist eine Schande für deine Zunft!

            Gefällt mir

      2. mlm watch ist wohl der gleiche lügenmisthaufen wie der kopp verlag….wie kann man auf eine seite als informationsgeber zurückgreifen die so einseitig über mlm herzieht….wer steckt hinter mlm watch und welche interessen verfolgt der verfasser dieser seite? womöglich ein gescheiterter mlmler der alles in den dreck zieht um sein eigenes unvermögen zu kaschieren?

        Gefällt mir

        1. Hey, hey, mal langsam du Klugscheisser. Ich habe auch Erfahrung im MLM (MultiLevelMarketing) und kann das hier kritisch Geschriebene nur voll bestätigen. Nicht alle ausser dir sind Vollpfosten.
          Aber das Niederbrüllen eurer Kritiker hat schliesslich Methode und ist ganz schlechter Stil.
          Nicht jeder Kritiker ist ein ‚gescheiterter‘ MLMer oder ein Verrückter, sondern einfach nur ‚gescheiter‘ geworden, vielleicht aus negativer Erfahrung mit Typen wir dir? Wie schräg bist du denn drauf, hey?
          Und wer hinter MLM-Watch steckt? Dann schau mal wer hinter eurer Organisation strckt. Findest du bei
          http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–mafia-und-wer-dahinter-steckt.html

          Und dann zügele dich.

          Gefällt 1 Person

      3. Also ich fand es sehr seltsam das viele die das Business machen zum Ende des Monats oder des bonuszyklus Unmengen an waren für sich bestellen mussten um ihre bonusstufen zu erreichen und sich dann dafür beglückwünschen das sie den Monat mit ihrer tollen Arbeit dieses Ziel erreicht haben😂.seltsam seltsam.das nennt man wohl nicht tief in die tasche greifen.🙈🙈🙈

        Gefällt mir

    2. Die Heftigkeit Ihrer Reaktion und der polemische UMGANG MIT SKEPTIKERN bestätigt das, was auf folgender Seite beschrieben wird:
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–argumente-und-gegenargumente.html

      Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Hintergrund der BEGEISTERUNG bzw. Euphorie:
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–woher-die-euphorie.html

      Bezüglich Ihrer Behauptung über die STUDIEN und einen angeblich wissenschaftlichen Hintergrund empfiehlt sich ein Blick in folgende Seite:
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–zweifelhafte-studien.html

      Bleibt noch eine Bemerkung zu dem Punkt ‚SCHNEEBALL- bzw. PYRAMIDENSYSTEM‘. Dazu muss man sich mal zunächst von der Definition her nähern, weshalb ich Ihnen folgende Seite empfehle:
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–schneeballsystem.html

      Und zum Schluss das Allerschlimmste: Der DUBIOSE INHALT. Lesen Sie dazu mal unter folgendem Link:
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info/juiceplus–details-der-kritik/juiceplus–inhalt-herstellung-zertifikate-u-preis.html

      ICH DENKE DAMIT RELATIVIEREN SICH IHRE OBEN GEMACHTEN AUSSAGEN (die sehr stark nach JuicePlus-Werbung riechen!!).

      Gefällt mir

    3. Stopp, Herr Jens, jetzt sollte mal Schluss sein mit Ihren Agitationen. Den Bezug zu angeblicher Wissenschaftlichkeit, den Sie so bemüht herzustellen versuchen, ist völlig unhaltbar. Das sage ich Ihnen als Wissenschaftler. Begrenzen Sie sich doch auf Dinge, die Sie sachlich begründen können und die belastbaren Prüfungen standhalten. Ich habe mich berufsbedingt als Ernährungsmediziner und Wissenschaftler mit ihren Studien auseinandersetzen müssen und kann Ihnen nur sagen, dass diese Studien den Stempel der Wissenschaftlichkeit nicht verdienen. Nach unserer Analyse ist das nichts weiter als eine Marketingmassnahme zur Täuschung gutgläubiger Kunden. Von Wirksamkeit darf man in diesem Zusammenhang auch nicht sprechen. Verbesserungen wie auch Verschlechterungen von Blutwerten sind kein wissenschaftlich belastbarer Beweis!
      Dr. Bischoff

      Gefällt mir

      1. Dr Uwe Rascher aus Klagenfurt in Kärnten ist doch irgendwie nicht ernst zu nehmen finde ich. Doc Uwe, du Aushängeschild der Juice Plus Verführer, wissen deine Patienten eigentlich, was du für ein Vogel bist¿ Diese Aufklärung sollte mal unbedingt und schnell jemand nachholen.
        Also, Doc, halt besser den Ball flach. Das, was du da schreibst über deine Patienten, klingt wenig glaubhaft (und glaub mir mal einfach, dass ich in dieser Branche Erfahrung habe). Hast nicht mal eine einzige Bewertung von Patienten im Internet (aber wenn man die Praxis tatsächlich voll hat, wie du angibst, oder ein wirklich guter Arzt ist muss da irgendwann mal was auftauchen).
        Selbst wenn es stimmt, dass schon einige Menschen die du kennst mit diesem seltsamen Zeug abgenommen haben, so musst du mal in den Kritiken über euer Betrugspulver aufmerksamer lesen, dann siehst du, dass niemand bezweifelt, dass Leute, die solch wertlosen Mist (sorry) essen, abnehmen. Denn jeder, der seinen Magen mit derart wertlosem und inhaltslosem Zeug wie Juice Plus füllt oder mit Holzmehl oder Heu folglich keine Energie sondern hauptsächlich Füllmittel zuführt, wird zwangsläufig abnehmen und irgendwann sogar verhungern. Kann man alles in den Recherchen der »Doctors without Censorship« nachlesen. Echt interessant was dort steht.
        Ob „Placeboeffekt“ oder „Holz-und-Heu-Esseffekt“ im Chemiecocktail, egal, im Endeffekt kommt es auf das Gleiche hinaus!!! Nur die Gesundheit leidet. Leider. Das weißt du ganz genau und wenn nicht, so ist das ein weiterer Grund deine ärztliche Befähigung zu bezweifeln.
        Es wäre vor allem für deine Patienten wünschenswert, wenn du dich mal objektiv und unabhängig vom Profitstreben schlau machen würdest und nicht nur die Lügen nachquasselst, die man dir seitens der Firma, also deines Geldgebers erzählt. Das passt natürlich gut in deinen Kram, denn du willst damit ja unbedingt reich werden bzw. luxuriös von eurer Abzicke leben, womit ihr ja auf euren Veranstaltungen so gerne prahlt (selbst erlebt und zu sehen auf diversen Videos über eure Profitorgien auf YouTube).
        Auch wenn du es bildlich schon auf deiner Homepage gemacht hast, so bin ich der Meinung, dass man Ärzte wie dich öffentlich ausziehen und bloßstellen sollte. Ihr seid eine ausartende Schande für einen immer noch ehrenwerten Ärztestand.

        Gefällt mir

        1. Endlich mal ein Juice-Plus-Doktor der seine Deckung verlassen hat. Und endlich mal Gelegenheit einen solchen Typen zu analysieren …und auch dingfest zu machen!
          Hoffentlich bieten bald noch andere Schmuddelmediziner die Gelegenheit dazu.
          Mein Schluss daraus: Vor solchen (Juice Plus) Ärzten kann nicht eindringlich genug gewarnt werden!!!! – Und die Ärztekammern bzw. Staatsanwaltschaften sollten endlich mal aus ihrem Dauerschlaf erwachen!
          Oder liegt hier etwa sogar Protektionismus vor? Dann sollten die Medien mal genauer recherchieren und uns Patienten helfen im Kampf gegen diese Plage!!!

          Gefällt mir

  2. Schwachsinn. Es gibt in jedem Unternehmen schwarze Schafe (bezogen auf den Minderjährigen). Außerdem ist es klar, dass man zum Beispiel zunimmt, wenn man mit der Ernährungsumstellung oder dem Sport aufhört. Dafür können die Produkte nichts, sondern der Mensch ist selbst schuld. Nur weil es einigen nicht „geholfen“ hat durch Faulheit, heißt es nicht, dass es schlecht gemacht werden muss. Es hat vielen Frauen geholfen und das wird natürlich nirgends erwähnt. Man sollte es als Einstieg in einen gesunden Lebensstil sehen und nicht nach 90 Tagen wieder essen, was einem in die Finger kommt.

    Gefällt mir

    1. Warum soll man dann eure Produkte kaufen, wenn es eigentlich der Sport und die gesunde Ernährung sind, die beim Abnehmen helfen? Ihr macht es euch ja ziemlich einfach: Wenn man abnimmt, haben laut euch ganz klar die Produkte geholfen; wenn man nicht abnimmt, ist man selbst schuld, weil man zu faul war.

      Gefällt mir

      1. Als Ernährungstrainerin kann ich sagen, dass im Allgemeinen (nicht nur JP+) Formulaprodukte zum Abnehmen verwendet werden. Warum? Weil in diesen Produkten normalerweise alle wichtigen Wirkstoffe enthalten sind, die der menschliche Organismus für eine Mahlzeit benötigt. Gleichzeitig ist (bei Verwendung laut Anweisung) der Energiegehalt stark reduziert, was bei langfristiger Einnahme zu einem Energiedefizit führt -> Gewichtsreduktion.

        Zum Thema Networkmarketing: in Österreich gibt es ein Unternehmen (RINGANA GmbH), das seine Produkte auch über Empfehlungsmarketing vertreibt und mehrmals (darunter auch von der österreichischen Wirtschaftskammer) ausgezeichnet wurde. Ich denke also nicht, das die Vertriebsart so negativ ist…

        Gefällt mir

        1. Was ist denn bitte eine „Ernährungstrainerin“, und wo kann man sowas studieren? Oder ist das schon wieder so eine ‚ungeschützte‘ Tätigkeitsbezeichnung, die sich jeder selbst zulegen kann?
          Und es stimmt: Wo nix drin ist außer billigem Füllstoff oder Sägemehl kann auch nix dick machen!!! Und dass da »alle wichtigen Nährstoffe drin sind« ist ja offenbar mehr ein Glaube als tatsächliches Wissen! Oder?
          Zudem: Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, denn was für die eine Firma gilt kann man doch nicht auf die andere übertragen!! Oder sagst du auch, dass das, was für SCHLECKER gilt auch für EDEKA gilt? (es gibt wahrscheinlich bessere Beispiele, aber auf die Schnelle fiel mir kein besseres ein)

          Mit »glauben« oder »denken« oder Halbwissen kommt man in einer solchen Diskussion nicht weiter. Würde dir doch zunächst mal empfehlen dich genauer zu belesen, z.B. auf

          http://www.JUICEPLUS-DOCTORS-CRITICS.info

          oder anderswo. Zu dieser Firma und deren Produkte findet man im Internet erstaunlich viel Informationen. Und die machen mich jedenfalls sehr skeptisch!!!

          Gefällt mir

          1. Hallo Rainer, in Deutschland habe ich die Ausbildung zur „Ernährungsberaterin“ gemacht. Meine Philosophie ist jedoch nicht die Beratung, sondern das Training (Hilfe zur Selbsthilfe) in Sachen Ernährung.

            In meinem Kommentar habe ich mich bewusst allgemein gehalten, da ich nicht voreingenommen bin und auch nicht alle notwendigen Informationen habe, um ein derart abwertendes Urteil zu haben, wie es hier veröffentlicht wird.

            Zu deinem Vergleich „EDEKA“ und „SCHLECKER“: Beide Unternehmen gehören grundsätzlich der Handelssparte an. Somit werden gewisse Basisregeln für beide gleichermaßen gelten. Ähnliches ist auch im Direktvertrieb. Es gibt gewisse gesetzliche Vorgaben, an die sich jedes Unternehmen halten muss. Wenn sich Partner (Franchise-Nehmer oder selbständige Berater) nicht daran halten, ist das nicht Problem des Unternehmens.

            Gefällt mir

          2. Der Vorteil an Begriffen wie „Ernährungstrainerin“ und „Ernährungsberaterin“ ist, dass diese in Deutschland keine geschützen Bezeichnungen sind. Dort darf sich jeder so nennen, ohne eine Ausbildung absolviert zu haben. (Das heißt auch, dass jeder eine solche Ausbildung anbieten kann – es gibt ja keine Vorgaben. Dementsprechend sind die Inhalte und Kursdauer beliebig.)
            In Österreich ist die Situation anders, dort muss man zumindest Ernährungswissenschaften studiert haben, um sich „Ernährungsberaterin“ nennen zu dürfen. „Ernährungstrainerin“ ist auch hier nicht geschützt.
            Da du dich auf Österreich bezogen hast, nehme ich an dass du deine Dienstleistungen in Österreich anbietest. Du MUSST dich daher „Ernährungstrainerin“ nennen, weil du in Österreich NICHT als „Ernährungsberaterin“ auftreten DARFST.

            Gefällt mir

    2. Die Schilderungen auf der Website
      http://www.juiceplus-doctors-critics.info
      bzw.
      http://www.juiceplus-aerzte-kritik.website
      (über die ich irgendwie hierher verlinkt wurde?) stimmen 100% mit meinen Erfahrungen überein. In unserem Bekanntenkreis gibt es zwei solche traurigen Fälle durch Juice Plus, wo liebe Menschen in diese Sekte geraten sind und die ganz übel ausgegangen sind. Und in beiden Fällen war ein Arzt, also ein ebenso gieriger und auf eigenen Geldvorteil bedachter Kollege von dem oben erwähnten Doktor Rascher, beteiligt.
      Gut an diesem Blog hier finde ich, dass ihr mal einen von diesen ärztlichen Höhlenbewohnern aus der Deckung gelockt habt, denn diese Ärzte betreiben ihre dunklen Geschäfte am liebsten in der Verborgenheit!
      Solchen Ärzten, die sich so klar wie dieser Doktor Rascher als Geldgeier positionieren, mit übertriebenen Versprechen locken um ihre meist wertlosen Produkte an gutgläubige Patienten zu verkaufen und im Grunde ganz schwerpunktmäßig dem schnöden Mammon frönen, die ihr Augenmerk in erster Linie aufs Geld richten und das unaufrichtig mit Nächstenliebe und hinter ärztlicher Ethik zu tarnen versuchen, denen sollte man die Erlaubnis zu praktizieren seitens der Ärztekammern oder mit Hilfe der Staatsanwaltschaften entziehen. Da lässt die oben genannte Seite hoffen. Inwieweit dieser oben genannte „Onkel Doktor“ selbst davon betroffen ist zeigt sein überstarkes Engagement und seine dubiosen Absichten beim Verkauf von Nahrungsergänzungen im Internet. Ich schließe mich dem Urteil über diesen Herrn Rascher als Stellvertreter jener unappetitlichen Ärztegruppe an: Auch ich finde ihn peinlich und mich würde das als Patient wirklich skeptisch machen und abstossen!!!

      Gefällt mir

      1. Bin ebenfalls durch die Website der Juice-Plus-Mahner (doctors-critics.info) auf euren interessanten und unterhaltsamen Blog gestoßen. Köstlich!
        Ist ja grass, was diese Struckis da im Netz abziehen und wie die das Internet mittlerweile für Ihre Werbemaßnahmen und Rekrutierung von Kunden und neuen Verkäufern manipulativ überschwemmen.
        „Schwachsinn“, „keine Ahnung“, „Versager“ und „Gescheiterter“ sind die typischen Beschimpfungen dieser (In)Sekten gegenüber Kritikern. Das sagt viel über deren angebliche ‚Menschenfreundlichkeit‘ die sie sich so gern selbst bescheinigen würden.

        Hatte heute im Netz mal ein bisschen nach Ärzten gestöbert, die Juice Plus+ verkaufen. Den Eindruck, den ich dabei gewonnen habe, ist, dass es sich bei denen nicht um die Besten ihrer Gilde handelt sondern um solche, die mit ihrem medizinischen Können allein nicht überleben würden oder anfällig sind für „Gier“ oder solche die das selbständige, kritische Denken und die Nutzung ihres eigenständigen Verstandes aufgegeben haben oder diese Art von Klugheit schlimmstenfalls noch nie hatten.

        Und dieser „Dok Rauscher“ ist ja der Hammer, ein Prachtexemplar dieser Zunft. An dem sieht man, wie tief Ärzte sinken können. Dem ist scheinbar jedes Mittel recht um auf sich aufmerksam zu machen oder seinen Geldbeutel zu füllen. Dafür stellt der sich auch mal nackt auf seine Homepage. Will der so Patientinnen anlocken??? Hat der noch alle Latten am Zaun? Kein Hingucker, aber ein Aufreger!!!!!!!
        Offenbar ist der wirklich nicht ganz richtig (wie oben ja schon festgestellt wurde). Das denken scheints einige seiner Freunde auch. Schaut mal, was ich über den gerade auf YouTube gefunden habe:

        Noch Fragen? Ich nicht. Denke vielmehr das sagt viel aus über den Geisteszustand dieses Arztes. Oder macht das Pulver generell die Rübe weich? Ich jedenfalls habe nach einigem Lesen über deren Argumente und Beschimpfungen den Eindruck gewonnen. Es stimmt eben scheinbar doch:
        GIER FRISST HIRN !!!!

        Gefällt 1 Person

  3. Ist das überhaupt seriös,denn mich hat jemand über Instagram angeschrieben und ich denke nicht,das diese Anfrage mit rechten Dingen zugeht. Weil was haben die an mir,wenn sie mir kostenlos die versprochenen Leistungen zuschicken? Geld verdienen dann ja eher weniger.Bitte helfen sie mir mich über diesen „Conzern“ zu informieren.

    Gefällt mir

    1. Das kostenlose Coaching ist nur ein Lockmittel, um Interesse zu wecken. Später werden sie dir teure Nahrungsergänzungsmittel andrehen und dir das Business schmackhaft machen. Dann sollst du deine persönlichen Kontakte ausnutzen und in deinem Bekanntenkreis neue Teilnehmer anwerben.

      Gefällt mir

    2. Hallo,
      die Trainingspläne, Rezeptideen und so weiter sind kostenlos. Aber man muss das complete Pulver holen, welches beim abnehmen und definieren hilft & das kostet soweit ich weiß 180 € für 3 Monate. Man ist dann in den Facebook Gruppen und motiviert sich gemeinsam etc.
      Eigentlich nichts anderes als Size Zero oder diese ganzen Fitness Programme von irgendwelchen Stars nur dass man nicht 180 Euro nur für PDF s bezahlt (siehe Size Zero) sondern auch ein Produkt bekommt.
      Ich finde move gar nicht schlecht vor allem ist die Ernährungsumstellung nicht so krass wie bei anderen Programmen also besser in den Alltag integrierbar .. Aber ich denke auch, dass dieses Complete kein Wundermittel ist und man definitiv selbst noch viel tun muss (deswegen ja auch Trainingspläne etc.) für die Motivation ist es auf jeden Fall gut

      Gefällt mir

      1. Genau wie du schon sagst… ich finde auch wenn man ein solches Programm mitmacht muss man schon selbst seinen Arsch hochbewegen.. ich finde es toll dass es endlich mal Produkte gibt die zumindest mal schmecken .. alles andere fand ich mehr als widerlich.
        Die Produkte helfen einem ebenso wie die Pläne, es wird einem gezeigt was wirklich für die Ernährung wichtig ist.
        Die Motivation für Sport und das Durchhaltevermögen muss man schon selbst mitbringen. Deshalb ist es schon wichtig dass man selbst nach den 90 Tagen nicht wieder beginnt in seinem früheren Alltag einzusteigen.

        Also ich kann sagen ich finde dieses MoveInForm Programm gut, die Produkte sind nun nicht ÜBERMÄßIG teuer, man kann es sich leisten und es SCHMECKT.. die Coaches sind wirklich nett und klar wird man gefragt ob man auch verkaufen will und es wird einem schmackhaft gemacht aber es ist da kein Problem wenn man da Nein sagt.

        Und ich kann wirklich sagen, ich habe mich seltenst so mit gesunder Ernährung befasst wie seit dem ich der Gruppe beigetreten bin. Es macht halt einfach Spaß sich mit anderen leuten auszutauschen die auch abnehmen möchten, alle haben es selbe Ziel und man kann sich gegenseitig motivieren.

        Und ich denke es wird kaum Produkte geben die weniger schädlich sind weil sind wir doch mal ehrlich, welches Pulver ist schon wirklich gesund?? Ich denke da wird es nicht viel geben oder es kostet tatsächlich ein Vermögen. Ich denke jeder der solche Produkte in Betracht zieht weiß was er tut.

        Gefällt mir

        1. Bewegung und Ernährung sind wichtig, deshalb kann die Teilnahme an so einem Programm wirklich etwas bewirken: man motiviert sich gegenseitig für Sport und achtet darauf, was man isst. Damit lässt sich aber nicht wirklich Geld verdienen, dehalb wird den Abnehmwilligen vorgegaukelt, der Erfolg würde an den Pulvern liegen.
          Dass man viel über gesunde Ernährung lernt, bezweifle ich. Es wird auch viel Unsinn verzapft, damit die Kunden einen Bedarf für die Produkte sehen. Der Klassiker: Angeblich sind unsere Ackerböden so ausgelaugt, dass wir mit Obst und Gemüse unseren Vitaminbedarf nicht decken können, deshalb sollen wir unsere Nahrung mit Pulvern ergänzen.
          Man wird mit Falschinformationen gefüttert, damit man teure Pulver kauft. Und ja, unnötige Produkte sind immer zu teuer, auch wenn es immer noch teurere gibt.

          Gefällt mir

      2. Hallo 🙂
        MUSS man diese Produkte kaufen? Ich find das ja alles ganz spannend, aber so Zeugs kommt für mich definitiv nicht in Frage, würd das Programm aber trotzdem gern testen..

        Gefällt mir

  4. Ich bin Ernährungsberaterin, personal Coach, ökotrophologin und habe wirklich sehr viel Ahnung von gesünder Ernährung.
    Die Produkte kenne ich alle und sie sind nicht nur wissenschaftlich belegt, sondern entsprechen auch dem, für was Sie geworben werden.
    Gesundheit, ein besseres Lebensgefühl, Vitalität und es hilft beim Abnehmen und es erzeugt danach keinen Jo-Jo Effekt.
    Es geht bei Moveinform um die Umstellung zum gesunden Leben und es dreht sich alles um Sport, Ernährung usw

    Also bevor man jemandem, der keine Ahnung hat, so wie die Dame, die dies oben verfasst hat, glaubt, sollte man zuerst einmal den Studien glauben oder Menschen die dies jahrelang studiert haben.
    Da diese Produkte in der Schweiz hergestellt werden, werden sie den höchsten Tests unterzogen und die Vorschriften und Anforderungen sind dort sehr hoch, wenn man ein solches Produkt auf den Markt bringt.
    Also vorher bitte nicht einem ahnungslosen Menschen glauben, sondern sich aufbaue Realität beziehen.
    Vielen Dank

    Gefällt mir

    1. „Vorschriften und Anforderungen sind dort sehr hoch“
      Wenn du wirklich das bist, was du vorgibst zu sein, solltest du dann nicht wissen, dass Nahrungsergänzungsmittel als Lebensmittel gelten und gar kein Wirkungsnachweis erforderlich ist, wenn man solche Produkte verkaufen will?

      Sollte dir nicht bekannt sein, dass die wissenschaftliche Evidenz gegen die Einnahme von Vitaminpillen spricht (außer in begründeten Fällen bei Mangelzuständen)?
      http://www.medizin-transparent.at/vitamintabletten-gesund-oder-gefahrlich
      Zum Abnehmen vertreibt ihr ein Präparat mit Grüntee („Booster“), da sieht es auch nach Unwirksamkeit aus:
      http://www.medizin-transparent.at/abnehmen-pflanzliche-appetitzuegler

      Gefällt mir

      1. @wirlich…DUMM!

        Unglaublich, was Du da in Deinem Blog überall für Bockmist verzapfst! Du verblendete Kreatur hast schlicht kein Grips im Hirn!

        Gefällt mir

        1. Nach einem fachlichen Diskussionsbeitrag sieht mir das eher nicht aus. Überzeugst du mit solchen Worten andere Leute, bei dir einzusteigen?

          Gefällt mir

      2. Das stimmt so nicht. Ob ein Nahrungsergänzungsmittel als Lebensmittel gilt oder nicht, hängt von der Zulassung seitens des Unternehmens ab: zB. Lebensmittel oder Medizinprodukt

        Gefällt mir

        1. Welche Produkte von Juice Plus fallen denn NICHT unter Nahrungsergänzungsmittel (= Lebensmittel, kein Wirkungsnachweis erforderlich), sondern sind als „Medizinprodukte“ zugelassen?

          Gefällt mir

  5. Ich finde alles was der Autor hier geschrieben hat,stimmt auch mit meinen Beobachtungen überein.Kenne einen aus meinem Bekanntenkreis der sich damit befasst und sehe es zu 100 Prozent wie der Verfasser des Beitrag. Eine mehr Schein als Sein Welt.Aber solange die Leute damit glücklich sind ,dann soll man sie in einer besseren Welt leben lassen mir wäre dieses Schick Micki zu viel.

    Gefällt mir

  6. Ich habe letztes Jahr eine Reha-Maßnahme gehabt. Blutdruck, Übergewicht, Stress……. Und der Grundtenor war eben auch der: Ernährung umstellen, gesünder und ausgewogener, und Sport/Bewegung.
    Die Kritik des Blogschreibers kann ich dahingehend teilen, dass es sich ähnlich verhält wie bei den berühmten Plastikbehältnissen, die mittels Party verkauft werden…… Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass es der Hang zum einfachen und fertigen ist, der die Produkte dieser Firma verlockend wirken lässt. Wer will sich denn schon unbedingt noch die Arbeit in der Küche machen, wenn es einfacher ist ein Pulver anzurühren. …… Jeder muss selbst wissen, wie er sein Geld verpulvert. Aber ich geb s lieber an der Gemüsetheke oder beim Bauern direkt ab, da weiß ich wo es herkommt und was ich wirklich zu mir nehm. Aber es darf in diesen ganzen MLM-/Pyramiden-Systemen eben nicht mit dem schnellen Euro geworben werden. ……. Achja…… manche T.-Tante und auch Gebietsleiterin ist schon bös auf die Fresse gefallen……Gibt es ganz seriöse Fernsehberichte dazu.

    Gefällt mir

  7. Brauche eure Hilfe

    Jemand hat mir schmackhaft gemacht ebenfalls ins business einzusteigen. Für mich als Schulabgänger mit geringem Gehalt wären zusätzliche 500 € im Monat schon praktisch.

    Aber es muss doch einen Haken geben an dieser Sache denke ich mir. Ist es Pflicht, die Produkte die ich vertreibe selbst zu kaufen?

    Hat es weitere versteckte Kosten?
    Sind mir ein Lohn garantiert auch wenn ich nicht viele Kunden habe?

    Rät ihr mir die Sache zu vergessen?

    Gefällt mir

    1. Wenn du einsteigst ist es deine Aufgabe, Mensch zu motivieren, sinnlose Produkte zu kaufen und einzunehmen. Verdienen tust du dabei nur über Provisionen. Wenn du Verkaufstalent mitbringst und keine Skrupel dabei hast, Leuten wirkungsloses Zeug anzudrehen, kannst du etwas verdienen. Du solltest das ganze aber auch aus einer anderen Perspektive betrachten: Bei dieser Geschäftsform sollst du nämlich in erster Linie Freunde und Bekannte auf die Produkte aufmerksam machen. Du sollst also persönliche Beziehungen ausnutzen, um daraus Profit zu schlagen. (Auch dein Bekannter will dass du einsteigst, weil er an dir verdienen kann!) Manche Freunde werden dir auf den Leim gehen, weil sie dir vertrauen, diese kannst du finanziell melken. Andere werden dich durchschauen und ziemlich verärgert sein. Bedenke, dass an diesem Business schon viele Freundschaften zerbrochen sind!

      Gefällt mir

      1. Also Freunde der Dunkelheit, liebe Juice-Plus-Krakehler, und auch du, Mister Rascher, hört auf solche Foren wie hier für eure unseriösen Geschäfte mit so durchsichtiger Werbung und euren penetranten Manipulationsversuchen und Wahrheitsverzerrungen zu missbrauchen. Schlimm genug, dass euch bisher noch keiner das Handwerk gelegt hat. Wie ich aus eigener Erfahrung im Umfeld weiß, wäre das schon längst angebracht. Aber das kommt sicher noch auf euch zu, wenn ich so lese, was da im Internet alles über euch kursiert.

        Gefällt mir

  8. Bei Juice Plus handelt es sich um eine Pyramidengeschäftsstruktur. Die Leute die oben sind kassieren das große Geld. Die Produkte sind überteuert und nicht viel besser als Gut und Günstig Vitaminkapseln vom Discounter. Unglaublich, dass die es bis heute noch gibt. Das Geschäftsmodell ist schlau gemacht. Müsste ich davon leben, dann wäre es mein Ruin.

    Gefällt mir

  9. So Hallo zusammen 🙂 das ist ja mal eine echt lebendige Diskussion hier. Mich hat nämlich gerade so eine Move in Form Tante über Facebook angeschrieben und weil ich mich schlau machen wollte bin ich über diesen Artikel gestolpert. Danke für die vielen Infos zu Thema,das bestätigen was ich mir gleich gedacht habe….nämlich das es sich hier um unseriösen Mist handelt. Was Gesundheit, Ernährung & Sport angeht komme ich auch sehr gut ohne diese Firma zurecht. Ich finde es an Dreistigkeit immer kaum zu überbieten wenn Leuten eingeredet wird man bräuchte irgendwelche Supplemente unbedingt sonst nimmt man nicht ab bzw. erreicht seine Ziele nicht.Mit gesunder ausgewogener Ernährung allein kann man schon viel erreichen und das sollte m.M.nach die Basis sein. Von MLM will ich gar nicht erst anfangen… ein seriöser Verkäufer mit einem guten Produkt hat es nicht nötig eine wie auch immer geartete Pyramide unter Ausnutzung seiner Freunde aufzubauen.

    Gefällt mir

  10. Ich möchte mich auch mal äußern:

    Ich bin jahrelang ambitionierter Sportler, hatte 2009 einen deutschen Meistertitel in meinem Judoverband und einen 3. Platz auf der offenen Multinations 2009.
    Seit 7.5 Jahren bin ich jetzt aktiv mit Kraftsport dabei und habe mit Nahrungsergänzungen einige Erfahrungen sammeln können.
    Von Testoboostern mit Tribulus Terrestis bis hin zum einfachen Wheyprotein habe ich die gesamte Sparte getestet.
    Als ich in einer Sportgruppe mal einen Beitrag gelesen habe, wo einer von den Juice Plus Jüngern Werbung für sein Coaching gemacht habe und die negative Resonanz gelesen habe, wollte ich wissen was es damit auf sich hat.
    Wir haben geschrieben und er wollte mir ernsthaft erzählen, dass man mit dem “Zauberpulver“ Muskeln aufbauen und Fett abbauen kann…biochemisch schon zwei unterschiedliche Prozesse, die nicht simultan ablaufen können. (Bodyrecomp funktioniert im geringen Umfang bei absoluten Anfängern aber nicht bei mir, der bereits 100 Kg Körpergewicht hat und sein 3faches Gewicht kniebeugt).
    Als ich gefragt habe wieso er so einen Stuss labert und mir erzählen möchte, wieso die Produkte angeblich solche Wunder vollbringen, hat er mich blockiert.
    Das sind die Geschäftspraktiken. Je nach Erfahrung kommt entweder keine Antwort und direkt die Blockierung oder es kommt erstmal eine schier endlose Schar an Copy&Paste Texten.
    Ich habe durch Kontakte uneingeschränkte Einsicht in Unterlagen von Move Inform bekommen und da steht von Bildern, Guides etc. alles für den aktiven Verkauf drin.
    Für Fragen werden Musterantworten gegeben, die teilweise nicht mal stimmen, falsch geschrieben sind oder einfach die eigentliche Frage nicht beantworten.
    Die “Coaches“ versuchen dabei eigentlich die Frage zu untergraben und hauen penetrant die angeblich positiven Eigenschaften der Produkte raus…(Stoffwechsel aktivieren, Vegan (ich esse für mein Leben gerne Fleisch also was interessiert mich ob das Produkt vegan ist), sekundäre Pflanzenstoffe bla bla bla)
    Auch lustig ist die Tatsache, dass ich öfters Mal Postings gecrasht habe und nach Qualifikationen gefragt habe…entweder kam dort nur: “Erfahrung“ oder “Wir arbeiten mit Ärzten…“
    Was mich aber am allermeisten geschockt hat ist der Vergleich mit ALMASED Produkten.
    Ich bin zwar kein Freund von ALMASED aber was diese Möchtegernentrepreneure, Business People und Visionäre (und und und) da von sich geben ist der Hammer.
    Ihr Produkt NUR POSITIVE Punkte und bei ALMASED schreiben sie ALLES NEGATIVE auf, obwohl sie selber nicht mal verstehen was sie da posten…auch Copy&Paste.
    Habe dann mal an die 20 Profile gescreenshottet und an ALMASED geschickt…die Rechtsabteilung kümmert sich darum…Unlauterer Wettbewerb in Kombination mit Übler Nachrede ist sicherlich ein feiner Eintrag…

    Gefällt mir

  11. Schaut doch einfach den Leuten, die diesen Mist verkaufen mal genauer ins Gesicht, in die Augen und z.B. auf die Haut. “Gesund“ strahlt für mich etwas deutlich anderes aus. Stattdessen schauen die Faces auf den Conventions recht fertig aus. Man spricht von Nachtschichten, Parties etc. etc. Verbindet ihr das mit einem gesunden Lebenswandel? Kann man ja mal machen, aber bei diesen Leuten ist das ja ein Dauerprogramm. Letztlich machen sie sich damit selbst fertig, oder werden dann irgendwann von oben ausgetauscht.

    Adieu. Das wars für mich hier.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s