Chemie im Essen

Viele Menschen fürchten sich vor der „Chemie“, vor allem vor jener, die wir mit unseren Lebensmitteln aufnehmen. Bei manchen Produkten der Lebensmittelindustrie bekommt man allein schon vom Lesen der Zutatenliste allergische Reaktionen. Mal ehrlich, würden sie im Supermarkt etwas kaufen, das diese Inhaltsstoffe aufweist?

we-love-chemicals-620_kleinWas glauben Sie, um welches Produkt es sich handelt? Die Lösung: http://www.chem.gla.ac.uk/staff/wynne/i/2012/we-love-chemicals-620.jpg

Dieses Beispiel zeigt eindrucksvoll, welch übertriebene Angst vor der „Chemie“ uns verunsichert. Die ganze Natur besteht aus Chemie. Synthetische Verbindungen sind nicht per se schlecht, andererseits sagt Natürlichkeit alleine noch nichts über die Unbedenklichkeit aus. Oder würden Sie einen Tollkirschentee trinken? Natur pur!

Eine Plakatserie zeigt auf, wieviel „Chemie“ tatsächlich von Natur aus in unseren Lebensmitteln steckt.

Weitere Infografiken gibt es im Blog von James Kennedy, wo die bekannte Früchte unter die Lupe genommen werden, etwa die Zutatenliste einer Erdbeere:

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s